Vorsicht bei zu viel Alkohol! Idiotentest auch für Radfahrer

03. 04. 2012

Hat ein Radfahrer mit einem Blutalkoholgehalt von 1,6 Promille oder mehr am Straßenverkehr teilgenommen, so bestehen berechtigte Zweifel an seiner Eignung zum Führen auch eines nicht erlaubnispflichtigen Fahrzeugs (bspw. eines Fahrrades), die eine Anordnung zur Beibringung eines Gutachtens zur Überprüfung der Fahreignung - im Volksmund auch Idiotentest genannt - rechtfertigen.

Weiterlesen …